Marketing & Sales-Serie von German Drop. Tipps & Tricks zu Social Media Marketing, sowie Trendprodukten im Bereich Dropshipping.

Vorwort zur „Marketing und Sales“-Serie für Dropshipper

In letzter Zeit erreichen uns immer mehr Anfragen von Dropshipping-Neulingen. Viele von ihnen haben bereits ein Coaching absolviert, sind sich aber immer noch unsicher, wie sie praktisch mit dem Dropshipping starten sollen. Als Social Media Marketing-Experte habe ich das Gefühl, dass wir diesen jungen Unternehmern eine helfende Hand reichen sollten. In dieser Blogserie „Marketing und Sales“ möchte ich mit euch über die folgenden Themen diskutieren:

1. Wähle ein Trendprodukt, das du selbst liebst:

Du solltest ein Produkt auswählen, das dir persönlich am besten gefällt. Nur so kannst du die Leidenschaft entwickeln, es zu vermarkten. Und deine potenziellen Kunden werden das spüren.

2. Ohne Marketing, keine Sales:

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Kunden zufällig in deinem Shop landen. Ich würde sagen, dass das Marketing der Faktor Nr. 1 für Dropshipping ist. Also, bitte informiere dich richtig darüber, bevor du einen Shop eröffnest.

3. Coaching:

Immer wieder hören wir von Kunden, die scheinbar ohne großen Aufwand innerhalb kurzer Zeit über 30K Follower auf Social Media gesammelt haben. Ich nenne das Talent plus Glück. Aber das ist selten. In den meisten Fällen müssen wir selbst Zeit und Arbeit investieren, um gute Ergebnisse zu erzielen. Daher würde ich an dieser Stelle empfehlen, das teure Coaching zu sparen und stattdessen durch Learning-by-Doing Erfahrungen zu sammeln.

Bitte folge dieser Serie. Wir freuen uns auf dein Feedback.